08.12.2017 / Medien / / , ,

Politcast Zürich

Dominique Zygmont spricht mit Markus Hungerbühler, Stadtratskandidat CVP.

Markus Hungerbühler kandidiert für die CVP für den Stadtrat von Zürich. Im Gespräch mit Dominique Zygmont, selbst Kandidat für den Gemeinderat für die FDP im Kreis 7+8, nimmt „Hungi“ den Ball auf: Für ihn gehe es darum, Zürich zu gestalten und nicht zu verwalten, wie dies die regierende Linke tue. „Ich bin zwar konsensorientiert,“ so der heutige Präsident der CVP Stadt Zürich, „aber mit mir gäbe es etwas mehr Gegendruck in der Regierung.“

Mit seiner Kandidatur will sich Markus Hungerbühler für „gleiche Rechte für alle“ einsetzen. Im Politcast Zürich erklärt er, was er damit meint und was ihn dazu bringt, beinahe jeden Tag in aller herrgottsfrühe auf der Strasse Flyer zu verteilen. Apropos Herrgott: Auch das „C“ in seiner Partei kommt zur Sprache. Er setze sich ein für alle Lebens- und Familienmodelle, so Hungerbühler, weil dies einfach den gelebten Realitäten entspreche. Warum ihm die Wertebasis seiner Partei trotzdem wichtig ist, hören Sie jetzt im Gespräch mit Dominique Zygmont im Politcast Zürich, dem Podcast zur Zürcher Politik und den Wahlen 2018.

zum Gespräch